Hip Hop und Breakdance in der Sportgemeinde Scheidegg

Nachdem die Sportgemeinde Scheidegg in der Jahreshauptversammlung Anfang April bedauerte, dass es nur noch wenig Angebote für Kinder und Jugendliche gibt, wird nach den Osterferien ein neues Angebot für Kinder und Jugendliche angeboten. In die Wege geleitet hat dies der 1. Vorstand, Uli Lindner, der sehr bemüht ist, dass Kinder und Jugendprogramm vielschichtig zu besetzen.

Daniel Tromba und Caro Merk freuen sich schon bald in Scheidegg zu unterrichten

Ab dem 27. April wird in Scheidegg Hip Hop und Breakdance getanzt und das mit zwei erfahrenen Tänzer mit langjähriger Tanz- und Wettkampferfahrung. Denn mit Caro Merk und Daniel Tromba hat die Sportgemeinde Scheidegg zwei erfahrene Tänzer gewinnen können. Beide tanzen schon seit über 12 Jahren selbst Hip Hop und Breakdance, zudem kommen eine Menge Auftritte, Meisterschaften und Battles dazu. Selbst tanzen und trainieren die zwei 20jährigen in der FRK Dance School in Dornbirn, ihre Trainerin ist Jenny Preuß, bekannt aus der Pro7 Talentshow „Got to Dance“.

Die zwei wollen nicht das moderne Videoclip-Dancing unterrichten, sondern richtig old school Hip Hop, wie man es früher in den Straßen der USA getanzt hat.

Aber jeder kann mitmachen – den begonnen wird mit den Grundlagen. Diese bauen die zwei auf und möchten anschließend eine Show zusammenstellen. Diese wird dann solange trainiert bis die Gruppe bereit ist für die Wettkämpfe. Aber auch regionale Auftritte stehen an und im Vordergrund steht natürlich der Spaß und das Trainieren im Team.

Training ist immer donnerstags, 18:30 – 19:30 Uhr in der Turnhalle der Maximilian Klinik Scheidegg. Kids die mitmachen wollen, müssen lediglich Mitglied in der Sportgemeinde Scheidegg sein oder werden.

Kommt einfach schnuppern!