Sportgemeinde Scheidegg wählt drei neue Vorstände

Vorstandswahl

Mit der erfolgreichen Wahl eines neuen Vorstandes ist der Fortbestand der Sportgemeinde Scheidegg von 1862 gesichert. Bei der Jahreshauptversammlung 2021 der Sportgemeinde Scheidegg wurden drei neue Vorstände gewählt. Bereits 2020 hatte der erste Vorsitzende Uli Lindner geplant, sein Amt als Vorstand abzugeben. Seit 2019 hatte er den Verein allein geführt. Bis zum Beginn der Jahreshauptversammlung war nicht klar, wie der Abend ausgehen würde. Erfreulicherweise stellten sich dann drei Personen zur Vorstandswahl und wurden auch gewählt:

  • Patrick Bär (42), erster Vorsitzender,
  • Wolfram Hail (63), zweiter Vorsitzender,
  • Thomas Stöckeler (54), dritter Vorsitzender.

Somit hat die SG Scheidegg wieder einen kompletten Vorstand und der Fortbestand der SG Scheidegg ist gesichert. Die Mitgliederversammlung bedankte sich ausdrücklich bei Uli Lindner für seine langjährige engagierte Arbeit als Vorsitzender des Vorstandes des Vereins.

Für den Posten des Kassenwartes stellte sich Herbert Brünz zur Verfügung.

Der neu gewählte Vorstand wird in den nächsten Monaten einen intensiven Austausch mit allen engagierten Mitgliedern des Vereins führen, um festzulegen, wie die Zukunft der SG Scheidegg gestaltet werden soll.

Abteilungen

Änderungen gab es auch in den Abteilungen:

  • Rita Eller, die jahrelang die Abteilung Gymnastik geleitet hat und jedes Jahr die Hallenbelegungspläne erstellt hat, stellte ihre Nachfolgerinnen vor: Silvia Kunrath und Uli Weitzel.
  • Karl-Friedrich Weitzel wurde Nachfolger von Peter Schneider und August Forster, die bisher jahrelang die Abteilung Prellball führten.
  • Robin Guthmann ist neuer Übungsleiter der Gruppe Fit for Fun.
  • Beim Eltern-Kind-Turnen war Tanja Hinderhofer Übungsleiterin bis 2019, seit 2020 ist nun Barbara Wipper die Übungsleiterin.
  • Beim Kinderturnen (3 bis 6 Jahre) war Carina Weitzel bis 2019 Übungsleiterin, die Gruppe startete wieder im Oktober 2021 mit den Nachfolgerinnen Carmen Heritier und Manuela Kalenbach.

Da im Jahre 2020 keine Jahreshauptversammlung stattgefunden hatte, berichteten der Vorstand und die Abteilungsleiter über zwei Vereinsjahre und über die schwierigen Verhältnisse während der Pandemie. Viele Gruppen trainierten draußen. Als auch dies nicht mehr möglich war, wurden Online Übungsstunden angeboten. Inzwischen hat sich der Übungsbetrieb wieder normalisiert.

Ehrungen

Für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein wurden folgende Mitglieder geehrt:

Für das Jahr 2019:

25 Jahre Mitgliedschaft Silber: Jakob Boll, Marina Boll, Veronika Boll, Petra Hieble, Günther Hölzler, Monika Keck, Maria Wilges
40 Jahre Mitgliedschaft Gold: Andreas Borkowsky, Annemarie Krimbacher, Rosemarie Küchle, Doris Steiner

Für das Jahr 2020:

25 Jahre Mitgliedschaft Silber: August Forster, Marianne Hodrius, Marianne Maurer, Melanie Maurer, Helmut Rupp, Isolde Rupp, Marcel Rupp, Sascha Rupp, Felix Stöckeler
40 Jahre Mitgliedschaft Gold: Erwin Obenaus

Vereinsgutscheine für Schulkinder

Die SG Scheidegg freute sich über die Entscheidung des Freistaat Bayern, den Neueintritt in einen Sportverein für Kinder der 1. bis 4. Klasse zu bezuschussen und hofft, dass  Eltern und Kinder davon rege Gebrauch machen werden. Die Mitgliederversammlung beschloss in diesem Zusammenhang, allen Kindern der 1. bis 4. Schulklasse, die bereits Mitglied der SG Scheidegg sind, für ein Jahr den Jahresbeitrag zu erlassen. Der Gutschein dafür sollte in beiden Fällen eingereicht werden.